Künnecke-magiccube2.jpg

(Bild: Künnecke)

Mit seinem Magic Cube zeigte Otto Künnecke während der Fachpack, wie dafür die Kommissionierung von Morgen aussieht. Mit dem neuen System lassen sich einerseits die Einzelteile eines Montage- und Fertigungsauftrags zielgerichtet zusammenstellen und andererseits Warenkörbe unterschiedlicher Produkte versandfertig zusammenstellen. Das System setzt damit einen neuen Standard bei der Kommissionierung 4.0, weil die vernetzte Lösung aus Süd-Niedersachsen durchgängig datenbankgestützt arbeitet. Das Unternehmen ist Weltmarktführer bei der Verarbeitung, Lagerung sowie dem Versand hochsicherer Dokumente – beispielsweise Reisepässe, Personalausweise und Kreditkarten. Diese Erfahrungen überträgt das mittelständische Unternehmen beim Magic Cube jetzt in ein neues Einsatzgebiet. Dieses ist darauf ausgelegt, die Mechanismen der Industrie 4.0 in die Kommissionierung zu bringen – um so individuelle Produkte in Losgröße 1 effizienter herstellen zu können.

 

Produkte:

  • Maschinen für die Verarbeitung, Verpackung und den Versand von individuellen Produkten in kleinen Losgrößen

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?