Loreal_Papierverpackungen_Paboco.jpg

(Bild: L'Oréal)

Nun wird L'Oréal Mitglied der Paper Bottle Community, einer Initiative von Paboco (Paper Bottle Company). Ziel des Projekts ist es, weitere papierbasierte Verpackungsinnovationen zu beschleunigen.

Bei Paboco dreht sich alles um die Entwicklung von Papierflaschen. L'Oréal ist das erste Kosmetik-Unternehmen, dass sich bei dem Projekt engagiert. Die Entwicklung der Papierflasche ist bereits im Gange. Die Markteinführung ist für 2021 geplant.

Seit mehr als 10 Jahren engagiert sich L'Oréal für nachhaltige Verpackungen. Bis 2025 sollen alle Kunststoffverpackungen von L'Oréal wiederbefüllbar, wiederverwendbar, recycelbar oder kompostierbar sein.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?