Schäfer-Flottmann-FachPack-2018-SFS-414.jpg

(Bild: Schäfer & Flottmann)

Mit einem hohen Anteil an kundenspezifischen Sonderanlagen konzentriert sich das Produktionsprogramm des Unternehmens auf modulare End-of-line-Maschinen, beispielsweise servomotorisch angetriebene Karton- und Tray-Aufrichter sowie Verpackungsanlagen inklusive Robotertechnik für Einpacker, Sortieranlagen und Palettierer. Im Mittelpunkt des Messeauftritts wird ein Wrap-Around/Tray-Packer des Typs SFS 414 stehen. Das in Nürnberg ausgestellte Exponat eignet sich insbesondere zum Verpacken von Bechern in offene Trays – auch mit Frontöffnung –, Wrap-Around-Kartons sowie in Trays mit Dachlaschen und realisiert eine Leistung von bis zu 30 Gebinden pro Minute. Die bedienerfreundliche und wartungsarme Maschine verfügt über neueste Servotechnologie und ist auf einen langjährigen Einsatz im Drei-Schicht-Betrieb ausgelegt. Die modular aufgebaute, energiesparend konzipierte Maschinenserie SFS 400 ist laut Unternehmen generell auf den mittleren und hohen Leistungssektor bis 45 Kartons/Trays beziehungsweise 60 Produktlagen pro Minute bei gleichzeitig produktschonender Verarbeitung ausgelegt.

Aussteller für:

  • Aufrichten, Einwickeln, Sortieren
  • Gruppieren, Konfigurieren, Befüllen
  • Verpacken, Verdeckeln, Palettieren

Fachpack:
Halle 3, Stand 102

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?