mb-bauerle.jpg

(Bild: MB Bäuerle)

Die unterschiedlichen Module sind dabei auf einem Schienensystem montiert, sodass diese je nach Einsatzzweck innerhalb kürzester Zeit positioniert werden können. Hohe Produktivität in Verbindung mit minimalen Rüstzeiten sind die entscheidenden Vorteile für den Anwender. Eine typische Erscheinung beim Falzen von Digitaldrucken oder anderen kritischen Materialien ist das Aufbrechen der Tonerschicht entlang der Falzlinie. Die Ursache dafür ist nicht der Falzprozess oder die eingesetzte Technologie, sondern das physikalische Verhalten von Toner und Papier. Das Einbringen einer Rillung entlang der Falzlinie kann das Brechen der Tonerschicht deutlich reduzieren beziehungsweise ganz vermeiden. Mit der bei den Pit-Stop-Modellen angewandten Balkenrill-Technologie wird das Material besonders schonend verdichtet, da das Dehnen von Papierfasern vermieden wird. Dieses Prinzip verhindert effektiv ein Abplatzen des Toners, sodass eine optimale Verarbeitung nach dem Druck gewährleistet ist.


Technische Details

  • Module auf Schienensystem
  • flexible Einsatzmöglichkeiten
  • Balkenrill-Technologie

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?