Die KZV-321 umreift sowohl einfache als auch doppelte Paletten effizient.

Die KZV-321 umreift sowohl einfache als auch doppelte Paletten effizient. (Bild: Mosca)

Die KZV-321, die auf der Fachpack ihre Live-Premiere feiert, umreift sowohl Einzelpaletten mit unterschiedlichen Höhen als auch übereinander gestapelte Paletten. Zuvor wären dafür zwei einzelne Maschinen nötig gewesen, die Umreifung einer Doppelpalette durch den Palettenboden war nicht möglich – die KZV-321 vereint beide Anwendungsfälle effizient und vollautomatisch in einer einzigen Maschine. Auch unterschiedliche Produkthöhen sind kein Problem für die Maschine: Durch sechs verfahrbare Zungen auf drei unterschiedlichen Höhen passt sie sich an das jeweilige Produkt an. Doppelpaletten sichert sie für eine effektive Transportsicherung durch die Palettenböden hindurch. Das ermöglicht nicht nur maximale Bandspannung ohne Produktverletzungen, sondern auch mehr Nachhaltigkeit: Da das Umreifungsband nicht um den gesamten Verbund gelegt wird, sondern nur von Boden zu Boden, spart die KZV-321 Umreifungsband und schont so die Umwelt. Auch beim Energieverbrauch ist die Maschine sparsam: Beim Umreifen kommt die Sonixs-Ultraschalltechnologie zum Einsatz. Diese benötigt im Vergleich zu herkömmlichen Heizkeilaggregate weniger Energie, da Aufwärmphasen entfallen.

Auf Flexibilität setzt auch die UCB für die Wellpappindustrie, die 2021 mit einem kleinen Twist auf die Fachpack zurückkehrt: Die Maschine ist nun auch mit Banderoliertechnologie ausgestattet, die seit Mitte des Jahres verfügbar ist. Damit ist sie für empfindliche Produkte wie Hochglanzprodukte gerüstet: Die 20 mm breite Banderolierfolie schneidet auch bei hoher Bandspannung nicht ein und vermeidet auch kleine Produktverletzungen. Um für jedes Produkt die passende Transportsicherung zu wählen, können Anwender innerhalb weniger Minuten zwischen Banderolierer und Umreifer wechseln. Die Umreifungseinheit ist zusätzlich mit einem Doppelabroller ausgestattet. Geht das Umreifungsband zur Neige, schaltet dieser automatisch von einer leeren Rolle auf eine Ersatzspule um und verschweißt das neue Band abfallfrei. Das erhöht nicht nur die Effizienz der Maschine, sondern vermeidet vor allem Stillstandzeiten.

Vom Einstiegsmodell bis Industrie 4.0

Ein Beispiel für Digitalisierung, Vernetzung und Automatisierung ist die Evolution Sonixs TR-6 Pro. Mit bis zu 45 Packstücken liefert sie die nötige Leistung, um auch mit der hohen Taktung im Logistikbereich zurechtzukommen. Zusätzlich dient die Maschine als Schnittstelle zur Industrie 4.0: Über eine integrierte Netzwerk-Kommunikationsschnittstelle können Anwender den Betrieb zu jeder Zeit und von überall prüfen.

Fachpack:
Halle 3C, Stand 312

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Mosca GmbH

Gerd-Mosca-Straße 1
69429 Waldbrunn
N/A