Nestle_SIG_Papiertrinkhalm.jpg

SIG war das erste Unternehmen in der Getränkeindustrie, das eine marktreife Trinkhalmlösung aus Papier für aseptische Kartonpackungen angeboten hat. Nach der Markteinführung des weltweit ersten geraden Papiertrinkhalms im Februar 2019 brachte SIG einige Monate später auch einen Papiertrinkhalm in U-Form für aseptische Kartonpackungen auf den Markt.

SIG strebt an, ein net-positives Unternehmen zu werden, und Nestlé ist überzeugt davon, dass sich die Schaffung gemeinsamer Werte langfristig positiv auf alle mit ihrem Geschäft verbundenen Interessengruppen auswirken wird.

Zu den Zielen von Nestlé gehört es, den Plastikanteil in den Produkten seiner Marke zu reduzieren und die Verbraucher für die Bedeutung der richtigen Entsorgung von Verpackungen zu sensibilisieren. Nestlé setzt sich dafür ein, die besten Lösungen zur Reduzierung, Wiederverwendung und zum Recycling zu finden, und verpflichtet sich, dafür zu sorgen, dass bis 2025 100 % seiner Verpackungen wiederverwendet oder recycelt werden, einschließlich der Verpflichtung, keine Kunststoffe zu verwenden, die nicht recycelt werden können.

Partner für nachhaltige Verpackungslösungen

„SIG entwickelte für Nestlé im Werk Feira de Santana das gesamte Projekt – angefangen bei der Installation und Anpassung der Fülltechnologie bis hin zum Applikator, der die Papiertrinkhalme nach der Befüllung an die Kartonpackungen bringt. Unser Hauptziel war es, all unser Know-how und unsere Technologie einzusetzen, um die beste und gleichzeitig nachhaltigste Lösung für Nestlé zu finden“, erklärt Andressa Joaquim, Market Director bei SIG in Südamerika.

Für die Marke Nescau will Nestlé drei SIG-Fülllinien betreiben, um Combibloc Mini-Packungen in fünf Volumengrößen von 125 bis 250 ml abzufüllen. Damit ist SIG der einzige Partner für Nescau im Bereich der aseptischen Kartonpackungen.

„Nestlé setzt sich dafür ein, innovative technische und nachhaltige Lösungen zu finden, die dazu beitragen einzigartige Erfahrungen beim Konsum von Nahrungsmitteln zu ermöglichen und die damit auch das Potenzial zur Verbesserung der Lebensqualität der Menschen haben", kommentiert Cristiani Vieira, Environmental Sustainability Manager bei Nestlé.

Flexibilität und Lebensmittelsicherheit

Neben der Flexibilität, verschiedene Produkte und Volumengrößen auf ein und derselben Füllmaschine abfüllen zu können, ermöglichen die Verpackungen von SIG hohe Lebensmittelsicherheit und -qualität. Laut Unternehmen gehören sie zudem zu den nachhaltigsten Verpackungslösungen für haltbare Getränke und Lebensmittel. Unabhängige Ökobilanzen zeigen, dass SIG-Kartonpackungen für eine Reihe von Produkten, darunter haltbare Lebensmittel, UHT-Milch und kohlensäurefreie Erfrischungsgetränke, eine deutlich bessere Umweltbilanz aufweisen als alternative Verpackungen.

Kostenlose Registrierung

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

SIG Combibloc GmbH

Rurstraße 58
52441 Linnich
Germany