INOTEC_High-End-Rendering_Abbindemaschine_IGS2_Web.jpg

(Bild: Inotec)

Sicher ist das abgebundene Produkt, weil kein Metall oder Plastik beim Separieren der Portionen verwendet wird. Die Verwendung eines Bindfadens zum Trennen von Wurstportionen verleiht den Produkten einen handwerklich gefertigten Aspekt. Sämtliche Produkte (selbst Waren aus Feinbrät oder zähflüssige Pasteten) bekommen dadurch ein sehr hochwertiges Aussehen. Die neue Generation der Abbindemaschine Giromatic IGS2-IT von Inotec kann mit jedem modernen Füller gekoppelt werden und wird vor allem bei hochwertigen Salamiprodukten eingesetzt. Oft bekommen diese Produkte eine Banderole oder ein Netz und sind so im Handel erhältlich. Die Lösung ist kostengünstig und kann in der Verpackung durch den Metalldetektor geschickt werden, um die Produktsicherheit zu erhöhen. Um die Ware auch in Delikatessengeschäften stilvoll anzubieten, können mit dem Bindfaden auch Hängeschlaufen erzeugt werden.

Produkte:

  • Mischer, Zerkleinerer
  • kundenspezifische Prozessanlagen
  • Portionier- und Abbindeautomaten

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?