Herma-hermex_side_view_300.jpg

(Bild: Herma)

Es basiert auf dem Highspeed-Etikettierer 400 und bewältigt mehr als 100 Produkte in der Minute. Dank hochwertiger Edelstahlausführung lässt es sich leicht reinigen und entspricht den strengen Hygieneanforderungen in der Lebensmittelindustrie. Zum Aufbringen von variablen Daten können problemlos Drucker integriert werden.

Entwickelt wurde die neue Etikettieranlage von der britischen Tochtergesellschaft Herma UK, die auf Anwendungen für die Lebensmittelindustrie spezialisiert ist. Ebenfalls zeigt das Unternehmen, welche Vorteile laseraktivierbare Etiketten bieten, wenn es darum geht, Lebensmittel zu kennzeichnen. Laser-Systeme, die aus Laser, Etikettierer und Spezialetiketten bestehen, benötigen nämlich keine Verbrauchsmaterialien oder Nachjustierung und arbeiten verschleißfrei, vermeiden also Produktionsunterbrechungen.

 

Technische Details:

  • umlaufendes Etikett
  • Frischegarantie
  • für Lebensmittelanwendungen

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Herma GmbH

Heinrich-Hermann-Str. 14
70794 Filderstadt
Germany