Weltkarte mit verteilten Start-ups

(Bild: Startus Insights)

Stretch- und Schrumpfverpackungsmaschinen

Die Produktverpackung ist von entscheidender Bedeutung, da sie das erste ist, was ein Verbraucher wahrnimmt, und daher sowohl attraktiv als auch konsistent sein muss. Die manuelle Verpackung garantiert jedoch keine Konsistenz, obwohl dies ein zeitaufwendiger Prozess ist. Maschinen hingegen bieten eine schnelle, genaue und konsistente Verpackung, da sie in standardisierten Einstellungen arbeiten. Außerdem gewährleistet die automatisierte Verpackung auch die richtige Produktpflege. Beispielsweise wickelt eine Stretchwickelmaschine ein Produkt sicher ein und schützt es vor Kontamination. Dies erhöht die Haltbarkeit und Haltbarkeit des Produkts.

Das US-Start-up Korpack entwickelt automatische Stretch- und Schrumpfwickler. Die Schrumpfverpackungsmaschinen umfassen Drehteller-, horizontale und vertikale Konfigurationen. Darüber hinaus verlassen sich die Schrumpfverpackungs- und Kartonverpackungsmaschinen des Start-ups auf externe Zuschnittmagazine für schnelles Laden und führen Formatwechsel elektronisch durch bürstenlose Motoren durch. Darüber hinaus unterstützen die Maschinen das Verpacken von unregelmäßigen Formen mit geringer Stabilität.

Automatisiert die Lebensmittelverpackung

Die Lebensmittelindustrie hat oft einen großen und schwankenden Bedarf an Produkten oder bestimmten Artikeln, oft abhängig von der Saisonalität. Um Großaufträge zu erfüllen, benötigen Lebensmittelunternehmen ein hohes Maß an Flexibilität und Liefergeschwindigkeit, einschließlich Lebensmittelverpackungsaufgaben. Um diese Herausforderung anzugehen, bieten Start-ups Verpackungslinien an, die den Prozess automatisieren, wodurch die Betriebsgeschwindigkeit erhöht wird und es Unternehmen ermöglicht wird, mehr Bestellungen anzunehmen, was wiederum zu mehr Gewinn führt.

Das australische Start-up Top Pac automatisiert die Lebensmittelverpackung mit seinen kompletten automatischen Linien, zu denen Thermoformer und Traysealer gehören. Es verpackt Mariniertes, Käseblöcke, frische Nudeln, Würstchen und mehr. Die automatische Linie zum Abfüllen und Verpacken von mariniertem Fleisch umfasst beispielsweise den Thermoformer Thera, den Thermotransferdrucker, die automatische Soßenabfüllung, die vertikale Form-fill-seal-Einheit (VFFS) für Soßenbeutel sowie Pick & Place für Soßenbeutel. Schließlich führt ein spezielles Ausrichtsystem die kompletten Packungen direkt der Kartoniereinheit zu.

Automatische Beutel­verpackungsmaschinen

Die Produktverpackung spielt eine Schlüsselrolle bei der Verlängerung der Haltbarkeit von Produkten. Dies gilt insbesondere für FMCG-Konsumgüter wie Fleisch, Milchprodukte, Backwaren und Konserven. Um die ordnungsgemäße Verpackung solcher Produkte sicherzustellen, stellen Start-ups automatische Beutelverpackungsmaschinen her. Mit speziellen Motoren und Kolben ermöglichen solche Geräte ein präzises Füllen und Vakuumieren.

Shrijeta ist ein indisches Start-up, das automatische Beutelverpackungsmaschinen für die Mittelversiegelung oder die Drei- und Vier-Seitenversiegelung anbietet. Die Verpackungsmaschine für Mittelsiegelbeutel vom Kragentyp verwendet eine Schnecke als Füller und einen Servomotor, um eine sehr präzise Befüllung zu ermöglichen. Die Maschine wird häufig zum Abfüllen und Verschließen von nicht frei fließenden Pulvern verwendet, die klebrig sind oder etwas Öl oder Feuchtigkeit enthalten, beispielsweise Gewürze, Milchpulver, Mehl usw.

Robotergestütztes Verpacken und Etikettieren

Manuelles Verpacken ist zeitaufwendig und fehleranfällig, was zu vermehrten Kundenreklamationen führt. Daher setzen Unternehmen auf Automatisierung, um die Effizienz und Qualität ihrer Verpackungen zu steigern. Um solche Unternehmen zu unterstützen, bieten Start-ups Industrierobotiksysteme an, darunter Scara-Roboterarme (Selective Compliance Assembly) und Sechs-Achsen-Roboter. Verpackungsroboter verkürzen nicht nur die Verpackungsdurchlaufzeit, sondern reduzieren auch die Anzahl der Fehler erheblich. Darüber hinaus wird der Prozess durch die Implementierung von Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI) und Überwachungssteuerungs- und Datenerfassungssystemen (Scada) weiter verbessert.

Das polnische Start-up Nexa System Engineering bietet Roboterpackstationen sowie Etikettier- und Markierungssysteme an. Die Verpackungsmaschinen basieren auf Delta-, Scara- und Sechs-Achs-Robotern und ermöglichen so Flexibilität in der Produktion. Die Robotersysteme arbeiten mit Kartonierern zusammen, die Kartons falten oder vorbereiten, sowie mit Etikettierern und Verschließern. Je nach Art und Form der Einzelverpackungen setzt das Start-up Rollen-, Gurt-, Platten- und Gitterfördersysteme ein. Darüber hinaus automatisiert Nexa mithilfe von HMI, Scada-Systemen und ERP die individuelle Kennzeichnung in Kombination mit der Flussüberwachung.

Workflow-Automatisierungssoftware

An der Verpackung sind viele interne und externe Interessengruppen wie Hersteller, Mitarbeiter der Verpackungsstationen, Einkäufer usw. beteiligt. Darüber hinaus ist es sehr schwierig, alle Verpackungsspezifikationen manuell zu verfolgen. Dies führt zu Ineffizienzen im Arbeitsablauf, die den gesamten Prozess verlangsamen. Um eine schnelle Lieferung zu gewährleisten, sind daher digitale Aufzeichnungen und virtuelle Zusammenarbeit sehr wichtig. Start-ups bieten auf künstlicher Intelligenz (KI) basierende Software an, um den Verpackungsworkflow zu automatisieren und zu beschleunigen.

Source Hub ist ein in den USA ansässiges Start-up, das eine KI-basierte Workflow-Automatisierungssoftware für Verpackungen entwickelt. Es zentralisiert alle Packspezifikationsdaten und macht sie internen und externen Stakeholdern zugänglich. Darüber hinaus bietet das Start-up eine kollaborative Plattform an, die Verpackungsgrafiken von der Erstellung bis zur Lieferung zusammen mit einem datensatzspezifischen Nachrichtensystem erhält. Source Hub arbeitet auch an einem globalen Online-Marktplatz, der es bequem macht, Hersteller zu finden und zu qualifizieren.

Startus Insights

Woher kommen diese Daten?

Startus Insights macht Informationen über Innovationen, aufstrebende Unternehmen und Technologien zugänglich. Die von Startus Insights entwickelte Discovery Platform umfasst über 2,5 Millionen globale Start-ups und Scale-ups – damit ist sie die weltweit größte Datenbank von aufstrebenden Unternehmen. Die Discovery Platform versorgt bereits über 500 Großunternehmen und Konzerne mit handlungsfähiger Innovation Intelligence, indem einfach und schnell neue Start-ups, Technologien und Industrietrends gescoutet werden können.

 

Mehr Informationen finden Sie unter
www.startus-insights.com

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

StartUs GmbH

Mariahilfer Str. 136
1150 Wien
Austria