Foto: IWK

Foto: IWK

Sie präsentierten eine Weltneuheit – die erste Tubenfüllmaschine mit automatischer Formatumstellung ohne Bediener-Eingriff. Möglich wird diese wegweisende Neuerung durch kollaborative Robotertechnik (Cobot). Außerdem am Messestand zu bewundern: Der kompakte Bestseller FP 10, der bis zu 70 Tuben pro Minute füllt. Vollautomatisch zwischen Flaschen und Tuben wechselt die hochflexible Vertikalkartoniermaschine VI5. Doch die Lösungen der Badener Maschinenbauer sind nicht nur wegweisend in der Automatisierungstechnik. Alle Apparate sind auch voll vernetzbar und lassen sich mit der vom Unternehmen entwickelten K-App verknüpfen. Sie macht Condition-Monitoring so einfach, wie nie zuvor. Mit dem Tablet lässt sich die Produktion überwachen und unterstützen. Präventivwartung und Diagnose ist mit einem Fingerwischen erledigt.

Produkte:

  • Tubenfüllmaschinen
  • Kartoniermaschinen
  • Übergabe-, Transfersysteme

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?