Zünd@Fachpack2016.jpg

(Bild: Zünd)

Am Stand des Schweizer Familienunternehmens erhielt das zahlreiche Fachpublikum wertvolle Informationen zu den hochleistungsfähigen digitalen Schneidsystemen und den vielseitigen Lösungen für ein automatisiertes Materialhandling. Das Unternehmen zeigte auf, wie Verpackungsdienstleister mit wegweisender digitaler Schneidtechnologie, gesteuert über modernste Bediensoftware, wirtschaftlich und in höchster Qualität produzieren können. Etwa mit dem neuen D3 Cutter, der in Sachen Produktivität neue Maßstäbe setzt. Durch sein Doppelbalkensystem lässt sich der Materialdurchsatz verdoppeln. Auch das neuste digitale Schneidsystem verarbeitet unterschiedlichste Materialien präzise und effizient. Dadurch lassen sich beispielsweise Transport- und Systemverpackungen komplett und hochautomatisiert herstellen. Durch das modulare Baukastenprinzip kann der Anwender seinen Cutter einfach an neue Anforderungen anpassen. Als Beispiel dafür zeigte das Unternehmen einen S3 M-800 mit automatisiertem Materialtransport und ICC Kamerasystem zur Auftragserfassung via QR-Code.

Produkte:

  • Entwicklung und Herstellung von multifunktionellen, digitalen Flachbettcuttern

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Zünd Systemtechnik AG

Industriestr. 8
9450 Altstätten
Switzerland