Lego Bauklötze nach Regenbogenfarben sortiert

Der Spielwarenhersteller will bis 2025 alle seine Verpackungen auf nachhaltige Alternativen umstellen. (Bild: 3d_kot - stock.adobe.com)

Die Verpackungen, der einzeln erhältlichen Bauplatten des Spielwarenherstellers Lego, werden 2022 sukzessive von Kunststoff auf Papier umgestellt. Für 2021 gibt das Unternehmen an, 84.425 t Verpackungsmaterial verbraucht zu haben. Davon ist bereits ein Gewichtsanteil von 93 % aus Papier und Karton. Der verwendete Kunststoff ist nach eigenen Angaben nicht gut recycelbar, weshalb der Hersteller alle seine Verpackungen bis 2025 auf eine nachhaltige Alternative umstellen will.

Nachhaltige Verpackungen: der große Überblick

Grafik von Lebensmitteln im Supermarktregal
(Bild: sabelskaya - stock.adobe.com)

Sie wollen alles zum Thema nachhaltige Verpackungen wissen? Klar ist, dass der Bedarf an nachhaltigen Verpackungen in den kommenden Jahren stark steigen wird. Aber das Thema ist komplex: Wann gilt denn überhaupt eine Verpackung als nachhaltig und welche Kriterien müssen dabei künftig erfüllt sein? Alles was man dazu wissen sollte, erfahren Sie hier.

 

Nach einem Pilottest in 2021 plant das Unternehmen 2022, die Plastikbeutel, in denen die losen Bausteine beim Kauf verpackt sind, auf papierbasierte und FSC-zertifizierte Beutel umzustellen. Der Umstellungsprozess wird voraussichtlich zwei Jahre dauern, da neue Maschinen installiert werden müssen. Weiterhin will der Hersteller die Luftkissen und das Kunststofftape, die für den Versand der Legoboxen verwendet werden, auf Papieralternativen umstellen. Die Luftkissen aus Kunststoff sollen durch FSC-zertifiziertes Papier ersetzt werden und auch das Klebeband zum Verschließen der Boxen ist zukünftig papierbasiert.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?