Der Stanzling von Dörr soll sich per Hand ebenso schnell und einfach wie mit der Maschine aufrichten lassen.

Der Stanzling von Dörr soll sich per Hand ebenso schnell und einfach wie mit der Maschine aufrichten lassen. (Bild: Dörr)

Kartons und Faltschachteln aufrichten bedarf moderner Verpackungstechnologie, was häufig mit hohen Investitionen verbunden ist. In der Schuhindustrie werden Aufrichtmaschinen für Schuhkartons benötigt, damit die Produkte sicher in den Handel kommen.

Der Schuhkarton von Dörr unterscheidet sich in Sachen Stabilität und Design nicht von einem maschinell aufgerichteten Karton. Der Karton aus Vollpappe, mit einer Grammatur von bis zu 950 g/m2 Flächengewicht, lässt sich auch im Offset-Druckverfahren bedrucken, anschließend stanzen und kleben.

Das bei Dörr am häufigsten eingesetzte Material ist der Chromoduplexkarton (GD2) – ein Material, das zu 95 % aus recyceltem Karton besteht.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?