-

Rio Bucovina, rumänischer Produzent und Vertreiber von natürlichen Mineralwässern und Softdrinks, hat kürzlich den Energieverbrauch um bis zu 47 Prozent gesenkt – dank einer in seinem Werk Vatra Dornei neu installierten Sidel-Streckblasmaschine, der SBO10 Universal 2eco. Gleichzeitig arbeitete er mit dem Packaging-Team von Sidel Services an einem neuen trendigen Flaschendesign für stilles Wasser. Die Entwicklung des neuen Designs mit der Übernahme des internationalen 29/25-Standards für kurze Flaschenhälse bei Flaschen aller Formate erlaubte die Reduzierung des Flaschengewichts um bis zu 45 Prozent. Rio Bucovina produziert jetzt die leichtesten Flaschen auf dem rumänischen Markt.

Anzeige
Im Vergleich zu den früheren Flaschen wiegt das attraktive Design wesentlich weniger: 31,5 g  für die 2-Liter-Flaschen, 24 g  für die 1,5-Liter-Flaschen und 12 g  für die 0,5-Liter-Flaschen. 
(Foto: Sidel)

Im Vergleich zu den früheren Flaschen wiegt das attraktive Design wesentlich weniger: 31,5 g für die 2-Liter-Flaschen, 24 g für die 1,5-Liter-Flaschen und 12 g für die 0,5-Liter-Flaschen. (Foto: Sidel)

Das Unternehmen Rio Bucovina ist ein wichtiger Akteur auf dem rumänischen Markt für schnelldrehende FMCG-Produkte und einer der drei führenden Abfüller natürlichen Mineralwassers. In ihren zwei Werken stellt die Firma ein breites Sortiment von Getränken und Lebensmitteln her. Dazu gehören die Abfüllung von stillem und kohlensäurehaltigem natürlichem Mineralwasser der Marke „Bucovina“ und die Produktion des Markenwassers „La Vitta“. Außerdem produziert das Unternehmen Softdrinks mit den Markennamen „Rio“, „La Vitta“, „Malibu“ und „Bon-Ton“ sowie den Energydrink der Marke „Golden Horse“. Ferner vertreibt Rio Bucovina ein reichhaltiges Angebot von Lebensmitteln und anderen Produkten. Rio Bucovina ist schon seit 1993 Kunde von Sidel, dem weltweit führenden Anbieter von PET-Lösungen für die Verpackung von Flüssigkeiten. Damals erwarb das Unternehmen zwei Sidel SBO16-Blasmaschinen. Eine davon wurde für die Produktion von stillem und kohlensäurehaltigem Wasser im Abfüllbetrieb in Vatra Dornei installiert, dem bekannten Kur- und Wintersportort in den Karpaten im Nordosten Rumäniens. Die zweite Sidel SBO16-Blasmaschine wurde gekauft, um Softdrinks in Rio Bucovinas Werk im westrumänischen Timisoara abzufüllen, der Stadt mit der drittgrößten Einwohnerzahl des Landes.

Flexibilität, Zuverlässigkeit und Energieeinsparung

Aufgrund des Erfolgs dieser Projekte und des zwischen beiden Unternehmen über mehr als 20 Jahre gefestigten Vertrauens hat Rio Bucovina jüngst eine weitere Sidel-Blasmaschine für das Werk Vatra Dornei erworben. Die Entscheidung fiel für die SBO10 Universal 2eco. Ausschlaggebend waren die Flexibilität und Zuverlässigkeit der Maschine in Verbindung mit Sidels technischem Support, den das Unternehmen seit nunmehr zwei Jahrzehnten enger Zusammenarbeit schätzt. Cristian Serban, Direktor für Geschäftsentwicklung bei Rio Bucovina, sagt: „Nach mehr als 20-jähriger Zusammenarbeit mit Sidel wissen wir, dass wir uns auf ihre gute Arbeit verlassen können. Die SBO Universal 2eco mit dem Ecoven hat die Kosten für uns erheblich reduziert. Im Vergleich mit anderen angebotenen Blasmaschinen bringt die neue Anlage Energieeinsparungen von 47 Prozent.“

Die Ecoven-Technologie benötigt weniger Heizmodule und Lampen, was die Preform-Erhitzung um bis zu 15 Prozent verkürzt. Damit sinkt der Energieverbrauch der Öfen und die Nutzung der installierten Leistung nimmt ab. Ecoven bietet nicht nur ein breites Prozessfenster, sondern auch große Heizreserven und kurze Aufheizzeiten und stellt damit sicher, dass es unabhängig von den verwendeten Preformen keine Produktionsverzögerungen gibt. Außerdem ergibt sich daraus eine hohe Präzision der Wärmebehandlung mit der Sicherheit, dass Flaschenmerkmale und -qualität identisch bleiben. Vorteilhaft für Rio Bucovina ist auch der geringere Luftverbrauch der SBO Universal 2eco aufgrund höherer Effizienz der Luftleitungen, integrierten Zylinder, Magnetventile und Durchflussbegrenzer. Das bedeutet zusätzliche Einsparungen bei den Produktionskosten.

Die leichtesten Flaschen auf dem rumänischen Markt

Weiter führte Rio Bucovina für die Bucovina-Flaschen ein neues Design ein, das sich durch einen sehr modernen, eleganten Ansatz profiliert. Im Vergleich zu den früheren Flaschen wiegt das attraktive Design wesentlich weniger: 31,5 g gegenüber 43 g für 2-Liter-Flaschen, 24 g gegenüber 39 g für 1,5-Liter-Flaschen und 12 g gegenüber 22 g für 0,5-Liter-Flaschen. Weiter sagt Cristian Serban: „Beim Design berücksichtigte Sidels Packaging-Team unseren Bedarf an Markenprofilierung für die neuen Flaschen und setzte unsere Ziele in den endgültigen Formen um. Vor allem arbeitete das Team mit uns daran, die vorhandenen Möglichkeiten der Gewichtsreduzierung zu optimieren. Ergebnis ist, dass die trendigen neuen Flaschen alle unsere Bedingungen erfüllen und mit einem um etwa 45 Prozent erheblich reduzierten Gewicht die leichtesten Flaschen auf dem rumänischen Markt sind. Die Installation der Sidel SB010 Universal 2eco ermöglichte den Übergang zum 29/25-Standard mit direkten Vorteilen für die Gewichtsreduzierung. Dies führte wie von selbst zu einem umweltschonenderen Produktionsprozess und zu beträchtlichen Einsparungen.“

Abgefülltes Wasser ist auf dem rumänischen Markt vorherrschend

Die Nachfrage nach abgefülltem Wasser in Rumänien ist hoch, da es nicht teuer ist und als „natürlicher“ Softdrink wahrgenommen wird. Es gilt auch als viel gesünder und zuverlässiger als das im Land, vor allem in Bukarest und anderen Großstädten, verfügbare Leitungswasser. Einheimische Hersteller, von denen die meisten das Land seit Jahrzehnten mit abgefülltem Mineralwasser versorgen, beherrschen den Markt aufgrund von Tradition, Markenerkennung und erschwinglicher Preise.

Umsätze mit Wasser sind über die letzten zwei Jahre jährlich um etwa fünf Prozent gestiegen, was in erster Linie zur Konsolidierung führender Marken beigetragen hat. Dieses gemäßigte Wachstum ergibt sich aus der Ausweitung des Marktes auf Haushalte aller Einkommensschichten.

Auch wenn kohlensäurehaltiges Wasser („Sprudelwasser“) einen größeren, gefestigten Konsumentenkreis aufweist – vor allem wegen der Beliebtheit des traditionellen „Spritz“, einer Mischung von kohlensäurehaltigem Wasser mit Wein, – hat das Volumenwachstum von abgefülltem stillem Wasser in den letzten Jahren Fortschritte gemacht.

Doch hat die Schwächung der Kaufkraft der rumänischen Verbraucher auch dazu geführt, dass zunehmend billigeres Wasser abgenommen wird.

Mit der Einführung von Sidels Blasmaschine hat Rio Bucovina beste Chancen, seine auf diesem Markt bereits starke Stellung weiter auszubauen – mit einer leichten, modernen und attraktiven Flasche aus einem umweltfreundlicheren Produktionsprozess.

 

Für Sie entscheidend
Über Sidel
Sidel, Anbieter von kompletten und modularen PET-Verpackungslösungen, greift auf 165 Jahre Branchenerfahrung zurück. 30.000 Maschinen zur Getränkeabfüllung, zum Blasen von Flaschen oder zur Etikettierung sind in über 190 Ländern installiert. Das Unternehmen hat 40 Jahre Erfahrung in aseptischer Abfüllung und gehörte zu den Ersten, die vor 30 Jahren PET-Flaschen in der Getränkeindustrie eingeführt haben.

Sidel ist eine Tochtergesellschaft der Tetra Laval Group mit Hauptsitz in der Schweiz und verfügt über 50 Niederlassungen, 13 Produktionsstandorte und sieben Schulungszentren weltweit. Das Unternehmen beschäftigt über 3.400 Mitarbeiter.

Unternehmen

Sidel Group Sidel International AG

Bösch 67
6331 Hünenberg
Schweiz

Zum Firmenprofil