-

Die meisten professionellen Schmelzklebeverfahren bieten keine Lösung bei geringen Auflagen und meist wird es schnell teuer.

Anzeige
Foto: Reka

Foto: Reka

Reka Klebetechnik leistet Abhilfe: Mit knapp 40 Jahren Markterfahrung gilt das inhabergeführte Familienunternehmen aus Eggenstein weltweit als absoluter Spezialist für Schmelzklebepistolen. Handmuster, Buchbindungen, Displays werden mit Pistolen flexibler produziert, frei von Lösemitteln lässt sich schnell und preisgünstig weiterverarbeiten, besonders praktisch bei Kleinserien, Nachbesserungen und Tests. Auf der Drupa stehen zwei Geräte im Fokus: Die MS 200 funktioniert ohne Druckluft und damit genau dort, wo die Arbeit anfällt. Verschiedene Düsenköpfe und freie Klebstoffwahl machen das Gerät besonders vielseitig und speziell geeignet für Handmuster. Die TR 60 LCD eignet sich darüber hinaus ausgezeichnet für die Display-Produktion. Das Sprühsystem ermöglicht einen Klebeauftrag vergleichbar dem eines doppelseitigen Klebebands – auch großflächig. Mithilfe dauerklebriger Klebstoffe lässt sich außerdem eine nicht-permanente Verklebung erzielen.

Aussteller für:

  • handbetriebene Schmelzklebegeräte
  • mechanische Schmelzklebegeräte
  • pneumatische Schmelzklebegeräte

Drupa:
Halle 9, Stand A02

Unternehmen

Reka Klebetechnik GmbH & Co. KG

Siemensstraße 6
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Deutschland

Zum Firmenprofil