-

Bereits am 3. April 2018 hat das Heinrich Kipp Werk die bisher alleinstehende Marke Novonox integriert, die künftig unter dem Namen Novonox Hygienic firmiert. Damit erweitert das Unternehmen sein Sortiment im Edelstahlbereich.

Anzeige
Mit der Übernahme stärkt Kipp sein Know-how im Bereich Hygienic Design. (Bild: Novonox)

Mit der Übernahme stärkt Kipp sein Know-how im Bereich Hygienic Design. (Bild: Kipp)

Novonox Kunden haben damit künftig Zugriff auf das umfassende Logistik- und Servicenetz von Kipp. Die Edelstahlprodukte der Linie Novonox Hygienic sind gezielt auf die Lebensmittel-, Pharma-, Chemie- und Verpackungsbranche ausgerichtet. Vertretern dieser Branchen garantiert Kipp jetzt den Support eines Vollsortimenters mit Herstellerkompetenz. Standard- und Edelstahlprodukte entsprechen den Qualitätsanforderungen von Kipp und werden termingerecht aus dem deutschen Logistikzentrum zugestellt.

Auswahl und Service optimiert

„Wir haben uns zu dem wichtigen Schritt der Eingliederung entschieden, um unsere Sortimentsauswahl zu optimieren und unser Know-how im Bereich Hygienic Design zu erweitern. Damit können wir den bisherigen Kunden einen optimierten Service bieten und zudem Neukunden aus anderen Branchen von unserem Unternehmen überzeugen“, erläutert Geschäftsführer Nicolas Kipp.

Unternehmen

HEINRICH KIPP WERK KG

Heubergstraße 2
72172 Sulz (Neckar)
Deutschland

Zum Firmenprofil