Webinar_RoBird_AdobeStock_316749764_Web.jpg

(Bild: RoBird – Adobe Stock)

Etikettiersysteme benötigen in der Regel Druckluft, um den Stempelzylinder zu bewegen und das Etikett per Luftstoß auf das Produkt aufzubringen. Außerdem kommen häufig Etiketten aus Materialien wie PE oder Papier auf silikonbeschichtetem Trägermaterial zum Einsatz. Es wird also verhältnismäßig viel Energie verbraucht und die eingesetzten Materialien sind oft wenig Umwelt schonend.

Doch gibt es mittlerweile nachhaltige Etikettierlösungen und Etikettenmaterialien, die eine echte Alternative zu den bisher gängigen Technologien und Materialien sind. Mit ihnen lassen sich nicht nur Ressourcen schonen, sondern es ergeben sich durch sie weitere klare Vorteile.
Wie so eine Lösung aussehen kann, erfahren Sie anhand eines konkreten Beispiels.

Weitere Informationen, sowie natürlich auch die Möglichkeit zur Anmeldung, finden Sie hier.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Hüthig GmbH-1

Im Weiher 10
69121 Heidelberg
Germany