Finnischer Wald

Zur Herstellung von Karton und Papier wird Zellstoff verwendet, der aus dem kleinteiligeren Durchforstungsholzund den dünneren, oberen Baumteilen gewonnen wird. (Bild: Metsä Board)

Sie erklärt, wie eine verantwortliche Waldwirtschaft die Biodiversität und das nachhaltige Waldwachstum fördert.
Der erste Teil der Videoreihe beschäftigt sich mit der Regeneration des Waldes und dem Biodiversitätsmanagement, während der zweite Teil die Jungwaldpflege und der dritte Teil die Durchforstung behandelt. Im vierten Teil geht es um kräuterreiche Wälder, die zwar nur 1 Prozent aller finnischen Wälder ausmachen, aber etwa die Hälfte aller im Wald lebenden Arten beheimaten. Schwerpunkt des fünften und letzten Teils sind der Klimawandel und die Kreislaufwirtschaft.

Nachhaltige Verpackungen: der große Überblick

Grafik von Lebensmitteln im Supermarktregal
(Bild: sabelskaya - stock.adobe.com)

Sie wollen alles zum Thema nachhaltige Verpackungen wissen? Klar ist, dass der Bedarf an nachhaltigen Verpackungen in den kommenden Jahren stark steigen wird. Aber das Thema ist komplex: Wann gilt denn überhaupt eine Verpackung als nachhaltig und welche Kriterien müssen dabei künftig erfüllt sein? Alles was man dazu wissen sollte, erfahren Sie hier.

 

„Unser Ziel war es, den nachhaltigen nordischen Waldzyklus einfach verständlich zu erklären und häufige Irrtümer aufzuklären. Beispielsweise glauben immer noch viele Menschen, dass zur Herstellung von Karton und Papier voll ausgewachsene Bäume verarbeitet werden. Hierzu wird aber Zellstoff verwendet, der wiederum aus dem kleinteiligeren Durchforstungsholz und den dünneren, oberen Baumteilen gewonnen wird; der Stamm dient zur Herstellung von Holzprodukten und Schnittholz“, erklärt Ritva Mönkäre, Communications Manager bei Metsä Board. Die Videoreihe wurde im Nemus Futurum gedreht, dem Wald-Besucherzentrum der Metsä Group in Lohja (Finnland).

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Metsä Board

Revontulentie 6
2020 Metsä
Finland