To go Verpackungen aus faserbasierten Packstoffen

Hersteller von Verpackungen aus Papier, Karton und Wellpappe investieren in neue Kapazitäten und moderne Technik, um der Nachfrage nach nachhaltigen Verpackungen gerecht zu werden. (Bild: Soho A studio – stock.adobe.com)

In Europa wird verstärkt in Kapazitäten für Verpackungen aus Karton und Papier investiert, um der steigenden Nachfrage nach nachhaltigen Verpackungen gerecht zu werden. Darüber hinaus werden die bestehenden Werke  modernisiert und mit neuester Verarbeitungstechnik ausgestattet. Unsere interaktive Karte zeigt, welche Investitionsvorhaben 2021 und 2022 angekündigt wurden. Ziel der Investitionen ist neben einer Effizienzsteigerung auch eine nachhaltigere Produktion durch die  Minimierung  des Energieverbrauchs und des Produktionsabfalls.

++ Ticker: Investitionen von Herstellern von faserbasierten Verpackungen ++

Im folgenden Ticker finden Sie weitere Informationen zu den Investitionen der Hersteller von faserbasierten Packstoffen in Kapazitätserweiterungen und die Modernisierung bestehender Werke.

Statistik stellt die Umsatzverteilung der Verpackungsindustrie in Deutschland nach Bereichen im Jahr 2021 dar.
Die Statistik stellt die Umsatzverteilung der Verpackungsindustrie in Deutschland nach Bereichen im Jahr 2021 dar. Im Jahr 2021 erwirtschaftete die Papierverpackungsindustrie etwa 46,01 Prozent des Gesamtumsatzes der deutschen Verpackungsindustrie. (Bild: Statista)

Progroup nimmt Wellpappformatwerk in Polen in Betrieb

10.01.2023 Im Wellpappformatwerk PW14 der Progroup laufen die ersten Formate offiziell vom Band. In der Produktionsstätte im polnischen Stryków setzt das Unternehmen auf erhöhte Produktivität und Nachhaltigkeit.

DS Smith will 120 Mio Euro in die Standorte Nördlingen, Arenshausen und Arnstadt investieren

Stora Enso investiert in Produktion von ungebleichten Kraftzellstoff

13. Dez. 2022 Stora Enso verstärkt seinen Fokus auf spezialisierte Zellstoffsorten und investiert 38 Millionen Euro in die Produktion von ungebleichtem Kraftzellstoff (UKP) am finnischen Standort Enocell und 42 Millionen Euro in die Verbesserung der Flockenzellstoff-Produktion am Standort Skutskär in Schweden.

Nachhaltige Verpackungen: der große Überblick

Grafik von Lebensmitteln im Supermarktregal
(Bild: sabelskaya - stock.adobe.com)

Sie wollen alles zum Thema nachhaltige Verpackungen wissen? Klar ist, dass der Bedarf an nachhaltigen Verpackungen in den kommenden Jahren stark steigen wird. Aber das Thema ist komplex: Wann gilt denn überhaupt eine Verpackung als nachhaltig und welche Kriterien müssen dabei künftig erfüllt sein? Alles was man dazu wissen sollte, erfahren Sie hier.

 

Thimm investiert 20 Mio. Euro in weitere Digitaldruckanlage

29. Nov. 2022 Die Thimm Gruppe setzt ihre Digitalisierungsstrategie konsequent fort undinvestiert insgesamt 20 Mio. Euro in eine zweite Digitaldruckanlage und zugehörige Peripheriearbeiten. Die PageWide T1195i Press von HP soll am Standort Alzey im ersten Quartal 2024 in Betrieb genommen werden.

Mondi investiert 400 Mio. Euro in Kraftpapiermaschine in der Tschechischen Republik

26.10.2022 Das Verpackungs- und Papierunternehmen Mondi hat die Investition über 400 Mio. Euro in eine Papiermaschine in seinem Flaggschiffwerk Štětí in der Tschechischen Republik bekannt gegeben. Dies ist Teil des Expansionsprogramms der Gruppe in Höhe von 1 Mrd. Euro, um das Wachstum im Bereich nachhaltiger Verpackungen zu beschleunigen.

Mehr Lagerfläche, weniger CO2: Pawi Packaging investiert in Standort Singen

Thimm investiert knapp 5 Millionen Euro in Standort Northeim

25.08.2022 Der Verpackungs- und Displayhersteller Thimm investiert in seinen Standort Northeim und nimmt eine Inline-Anlage zur Weiterverarbeitung von Wellpappe in Betrieb. Damit richtet Thimm das Werk auf die wachsenden Anforderungen im Bereich Konsumgüter und E-Commerce aus.

Übernahme von Werk Duino: Mondi plant Umstellung auf Recyclingkarton

16.08.2022 Mondi hat vereinbart, das Werk Duino in der Nähe von Triest, Italien, von der Burgo-Gruppe für 40 Mio. Euro zu erwerben. Das Werk betreibt eine Papiermaschine, die derzeit leichtes gestrichenes Papier herstellt und die Mondi auf Recyclingkarton umstellen will.

Progroup investiert 90 Mio. Euro in neues Wellpappeformatwerk

22. Jun. 2022 Mehr als 90 Mio. Euro investiert Progroup in ein neues Wellpappformatwerk in Rheinland-Pfalz, das Teil eines nachhaltigen Verpackungsparks wird. 2023 soll die Produktion starten. Nun erfolgte der erste Spatenstich.

Walki stellt mit finnischem Start-Up Papiertrinkhalme her

24. Mai. 2022 Walki hat in das finnische Start-up-Unternehmen Dolea investiert. Gemeinsam werden die beiden Unternehmen im finnischen Ylöjärvi und im britischen Garstang die Produktion von recycelbaren und bedruckbaren Papiertrinkhalmen aufnehmen.

Walki investiert in neue Druckmaschine

12. Mai. 2022 Um der Nachfrage nach Verpackungen auf Faserbasis gerecht zu werden, hat Walki in Pietarsaari in eine hochmoderne Druckmaschine investiert, die qualitativ hochwertige Drucke für faserbasierte Verpackungslösungen liefert.

Stora Enso investiert in die Produktion von Formfasern

02. Feb. 2022 Stora Enso investiert 8 Mio. Euro in die Verdoppelung seiner Produktionskapazitäten für formgepresste Fasern in Europa. Mit den neuen Maschinen in Hylte, Schweden, wird Stora Enso die steigende Nachfrage nach geformten Fasern befriedigen.

Mondi investiert 20 Mio. Euro in nachhaltige Zellstoffproduktion

25.11.2021 Mondi investiert 20 Mio. Euro, um die Nachhaltigkeit seiner Zellstoffproduktion im Werk Frantschach, Österreich, weiter zu verbessern. Das Werk, das im Jahr 2021 sein 140-jähriges Bestehen feiert, ist bereits seit vielen Jahren energieautark und versorgt umliegende Gemeinden und Industrieunternehmen mit überschüssiger Wärme aus der Zellstoffproduktion.

Sappi investiert in Dekarbonisierung von finnischem Werk

23.11.2021 Sappi will 10 Mio. Euro in die Dekarbonisierung der Kirkniemi-Papiermühle im finnischen Lohja investieren. Damit plant das Unternehmen, von Kohle auf Biomasse als Energieträger umzusteigen und so die Treibhausgas-Emissionen um 90 % zu reduzieren.

Thimm baut Alzeyer Wellpappenwerk für 1,6 Mio. Euro aus

20. Aug. 2021 Mit dem Ausbau der Wellpappenanlage und der Installation eines neuen Transportsystems baute Thimm sein rheinland-pfälzisches Wellpappenwerk weiter aus. So konnte in Alzey erstmalig die Produktion von F-Welle an einem deutschen Thimm-Standort aufgenommen werden.

Die Schumacher Packaging Gruppe baut ihr Wellpappe-Werk in Greven massiv aus

05.07.2021 Die Schumacher Packaging Gruppe, einer der größten europaweit agierendenHersteller für Verpackungslösungen aus Well-und Vollpappe, baut ihr Wellpappe-Werk in Greven, in unmittelbarer Nähe des Flughafens Münster-Osnabrück, zu einem Multi-Mega-Werk der nächsten Generation aus. Der Verpackungsspezialist reagiert damit auf die aktuell enorm steigende Nachfrage nach Wellpappe-Verpackungen, die nicht zuletzt durch den boomenden E-Commerce-Sektor getrieben ist.

Jass investiert in Wellpappenformatwerk in Polen

1. Jun. 2021Die Jass-Gruppe expandiert in ein weiteres Wellpappenformatwerk in Polen. Bereits Ende 2019 hat das Unternehmen sein Portfolio mit der Akquisition des polnischen Unternehmens Convert Paper um Wellpappen- und Kartonformate erweitert. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, entsteht nun in der Region Górnego Śląska im Süden Polens ein weiterer Standort von Convert Paper.

Pawi: Spatenstich für Erweiterungsbau in Singen

21. Apr. 2021 Mit dem Spatenstich startet der Erweiterungsbau der in Singen ansässige Firma Pawi Packaging GmbH. Das Unternehmen der Schweizer Pawi Gruppe hat sich auf die Herstellung von bedruckten Faltschachteln aus Voll-karton für die Food- und Non-Food-Branche spezialisiert.

Thimm Gruppe investiert in rumänischen Standort

30. Mär. 2021 Der Verpackungshersteller Thimm setzt mit der Investition in die Flexodruckmaschine Corruflex am Standort in Sibiu neue Qualitätsstandards. So baut das Unternehmen die Kapazität von hochqualitativem Wellpappen-Direktdruck am osteuropäischen Markt deutlich aus. Gleichzeitig profitieren Kunden von schnelleren Reaktionszeiten in der Verpackungsherstellung.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?