Modulare Etikettiermaschine.

Modulare Etikettiermaschine. (Bild: Procme)

Die modulare Etikettiermaschine Modell SL von P. E. Labellers mit maximaler Flexibilität verarbeitet Kalt-, Heißleim oder Selbstklebeetiketten; ob mit Nonstop oder Splicing-Einheit, der Kunde kann jederzeit die Ausstattung anpassen. Die Verwendung von Universalgreifersternen am Einlauf und Auslauf sowie Universalflaschentellern erlauben einen Formatwechsel ohne Austausch von Teilen. Die Leistung der Modular SL liegt im Bereich von 3.000 bis 50.000 Behältern pro Stunde. Die Etikettiermaschine kann bei Bedarf schnell und kostengünstig erweitert/umgerüstet werden. Zusammen mit TMG wird auch die kombinierte Verpackungsmaschine Combi-Pal in Nürnberg ausgestellt. Monoblocks, die Kartons auffalten, Produkte einsetzen und verschließen, sind nichts Neues. Neu ist aber, dass ein Monoblock verpackt und palettiert. Der Monoblock Combi-Pal von TMG kombiniert das automatische Verpacken und Palettieren unterschiedlichster Produkte in einer Maschine und ist so in der Lage, auf kleinstem Raum viel zu leisten. Die Leistung der Combi-Pal liegt im Bereich von 3.000 bis 5.000 Behältern pro Stunde.

Fachpack:
Halle 3C, Stand 325

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Procme GmbH

Grete-Schickedanz-Strasse 6
55545 Bad Kreuznach
Germany