Wellpappeverpackung in der To-go-Essen ist

Für Tellergerichte gibt es eine dreiteilige Box, in der die Lebensmittel auch in der Mikrowelle aufgewärmt werden können. (Bild: Thimm)

Die Snackboxen aus Wellpappe hat die Thimm Gruppe entwickelt. Auf die Pappe ist eine wasserbasierte Beschichtung aufgetragen, die vor Flüssigkeit und Fett schützt. Die Papiere, aus denen die Wellpappe hergestellt wird, enthalten weder Emulgatoren noch Lösungsmittel und sind somit für den Lebensmittel-Direktkontakt geeignet. Aktuell werden die Boxen in zwei Größen produziert, in denen alle Lebensmittel für den außer Haus Verkauf von Nordsee Platz finden.

Das verwendete Material heißt Foodwave und bietet durch die F-Welle eine hohe Materialstabilität. Dadurch weisen die Boxen bei gleichem spezifischen Flächengewicht ähnliche Eigenschaften wie unbehandelter Vollkarton auf, jedoch zu einem günstigeren Preis. Weiterhin sind die Snackboxen aufgrund der F-Welle gut bedruckbar, da die geringe Wellenteilung eine ebene Oberfläche bildet. Die Bedruckung erfolgte im Flexo-Postprint. Die Boxen sind stapelbar und verfügen über einklappbare Laschen, um austretenden Dampf abzuleiten.

Sie interessieren sich für Verpackungsdesign?

Logo des Packaging Summit 2022

Auf unserem 5. Packaging Summit – der dieses Jahr zum ersten Mal in Hamburg stattfindet – beleuchten wir Verpackungsdesign in einem eigenen Themenblock. Hier stellen sich unter anderem Kerstin Bergler und Sevil Hoppmann von SGK die Frage, ob das Verpackungsdesign alleine die Nachhaltigkeit eines Produktes kommunizieren kann.

Neugierig geworden? Dann schauen Sie doch auf der Veranstaltungsseite vorbei: https://www.packagingsummit.de/

Auch für Tellergerichte hat Thimm eine Verpackungslösung gefunden: eine dreiteilige Box. Sie besteht aus einer bedruckten Deckelklappen-Schachtel für den Fisch sowie variablen 1/2- und 1/4-Schalen für Beilagen und Soßen. Die Schachteln sind aus demselben Material wie die anderen Boxen, die Innenschalen bestehen zusätzlich aus einem barrierebeschichteten Papier. Zudem können Verbraucherinnen und Verbraucher ihre Gerichte in den Schalen erneut in der Mikrowelle erhitzen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?