Mensch steht vor verschiedenen Versandverpackungen aus Karton und Papier

Antalis bietet als Dienstleistung auch individuelle Versandverpackungen an. (Bild: DragonImages stock.adobe.com)

Andreas Hauf verlässt Antalis nach 25 Jahren. In letzter Zeit hatte das Unternehmen sich in der Produktentwicklung noch stärker zu einem Beratungs- und Dienstleistungs-Unternehmen entwickelt. „Wie viele Unternehmen spürt auch Antalis Verpackungen einen starken Veränderungsdruck – wirtschaftlich wie nachhaltig“, erklärt der Packaging Direktor Thilo König.

Damit ist die Neuaufstellung auch eine Entscheidung Richtung Zukunftsfähigkeit, denn es stehen größere Herausforderungen an, beispielsweise in neuen stark wachsenden Geschäftsbereichen oder wie auch beim Thema Nachhaltigkeit in der Verpackungsbranche. „Das exponentielle Wachstum des Versandhandels mit den sich daraus ergebenden Herausforderungen, der Kulturwandel und ein umfangreicher Nachhaltigkeitsprozess wurden intern bereits begonnen. Und dabei haben wir nicht nur die Zukunft des Unternehmens, sondern auch die nächsten Generationen im Blick“, fasst König die künftige Mischung aus Dynamik und Stabilität zusammen.

Antalis gehört zur Kokusai Pulp & Paper Group, einem weltweit führenden Distributor für Papier, Verpackungen und visuelle Kommunikation mit Sitz in Japan.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?