Hans Beckhoff vor Automatisierungsteilen

Der geschäftsführende Inhaber Hans Beckhoff kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2021 zurückblicken. (Bild: Beckhoff Automation)

Für den deutschen Markt kam Beckhoff auf ein Umsatzplus von etwa 27 %, der Auftragseingang hingegen stieg um mehr als das Doppelte. Ähnliche Tendenzen verzeichnete das Unternehmen auch in vielen anderen Ländern, in denen es seine Produkte vertreibt.

Automatisierungs-Boom

Die Automatisierungstechnik erlebt derzeit auf der ganzen Welt und über alle Branchen hinweg einen regelrechten Boom. Der Bedarf übersteigt jedoch die Produktionskapazitäten der Zulieferer, die zusätzlich noch durch die globale Pandemie geschwächt werden. Dies zeigt sich für Beckhoff insbesondere durch den Halbleitermangel sowie das Fehlen weiterer elektronischer Bauteile. „Dieser Engpass wird sich wohl auch über das Jahr 2022 weiter fortsetzen“, prognostiziert der geschäftsführende Inhaber Hans Beckhoff.

Produktionskapazitäten erweitern

Aufgrund des Unternehmenswachstums wurden bereits Produktionskapazitäten ausgebaut und personelle Ressourcen aufgestockt. Bis Mitte des Jahres wird Beckhoff seine Produktionskapazitäten in Verl und Umgebung um über 50 % im Vergleich zu Anfang 2020 erweitern.

Zeitgleich zu den Erweiterungen in Verl expandiert Beckhoff national und international. Im baden-württembergischen Balingen wird aktuell für die dort ansässige Vertriebsniederlassung ein Neubau realisiert – es entsteht ein vollständig energieautarkes Gebäude. Außerdem hat Beckhoff 2021 im litauischen Kaunas ein Büro eröffnet, um den dortigen Markt zu bedienen. Das Tochterunternehmen in Österreich baut eine neue Zentrale in Bürs. Zeitgleich baut die Beckhoff Schweden ein neues Headquarter und in China soll in der Nähe von Schanghai die erste Fertigungsstätte außerhalb Deutschlands errichtet werden.

Nachhaltige Verpackungen: der große Überblick

Grafik von Lebensmitteln im Supermarktregal
(Bild: sabelskaya - stock.adobe.com)

Sie wollen alles zum Thema nachhaltige Verpackungen wissen? Klar ist, dass der Bedarf an nachhaltigen Verpackungen in den kommenden Jahren stark steigen wird. Aber das Thema ist komplex: Wann gilt denn überhaupt eine Verpackung als nachhaltig und welche Kriterien müssen dabei künftig erfüllt sein? Alles was man dazu wissen sollte, erfahren Sie hier.

 

Personelle Entwicklungen

Im vergangenen Geschäftsjahr hat Beckhoff weltweit mehr als 500 neue Mitarbeitende eingestellt. Damit beschäftigt das Familienunternehmen Stand März 2022 5.000 Mitarbeitende. Davon arbeiten allein 3.400 von ihnen in Verl und Umgebung, 3.850 in Deutschland insgesamt und 1.450 im Ausland.

Um auch in Zukunft auf kostbare Fachkräfte zählen zu können, bildet Beckhoff seit den 1980er-Jahren junge Menschen in acht verschiedenen gewerblichen und kaufmännischen Berufen aus. Seit 2010 setzt der Hightech-Produzent zudem auf die akademische Ausbildung im praxisintegrierten Studium in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Bielefeld am Campus Gütersloh.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Hülshorstweg 20
33415 Verl
Germany