Bisher hat HK Scan seine Falukorv-Wurst in einer Verpackung aus nicht recycelbarem Kunststoff-Mehrschicht-Material verkauft. Die papierbasierte Verpackung, die das Unternehmen gemeinsam mit Verpackungshersteller Mondi entwickelt hat, hat einen um 70 % geringeren CO2-Fußabdruck, als die vorherige Lösung. Die Partner haben für die Wurstverpackung nach einer Lösung gesucht, die es ermöglicht, ohne Änderungen in der bestehenden Produktionslinie von HK Scan ein passendes Barrierepapier zu produzieren.

Das Papier für die Verpackung bezieht der Lebensmittel-Hersteller aus Schweden und lässt es dort auch beschichten sowie bedrucken. Dadurch hält das Unternehmen die Transportwege bei der Herstellung gering.

Welche weiteren Hersteller auf papierbasierte Verpackungen setzen, sehen Sie in unserer Bildergalerie:

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Mondi AG

Marxergasse 4A
1030 Vienna
Austria