SSH_BDE.jpg

(Bild: SSH)

Mit durchgängiger Vernetzung zu Kunden (EDI) und Lieferanten (Schnittstellen), einer integrierten Kommunikationslösung und hochgradiger Automatisierung der Geschäftsprozesse stellt sich die Softwarelösung den Herausforderungen von Industrie 4.0. So organisiert die Branchensoftware den gesamten Verarbeitungsprozess von Displayaufträgen bestehend aus Standardartikeln sowie auftragsbezogenen Artikeln und deren Konfektionierung/Copacking. Basis der programmtechnischen Abbildung sind CAD-Zeichnungen, die als Struktur in die Angebotskalkulation übernommen werden. Die Angebotserstellung wird unterstützt durch den Anfrage-Workflow mit dynamischen Artikelmerkmalen. Kriterien wie die Konfektionierung der Displays werden vollumfänglich in der Kalkulation berücksichtigt. Die Softwarelösung bildet alle erforderlichen Freigabeprozesse und Qualitätskontrollen sowie die Rückverfolgbarkeit der Materialien ab. Über eine anwendungsunabhängige CAD-Schnittstelle werden die CAD-Daten mittels eines Document-Service durch das Auslesen von PDFs in die Angebotskalkulation übernommen.

Technische Details

  • durchgängige Vernetzung
  • integrierte Kommunikationslösung
  • hochgradig automatisiert

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?