Kein Bild vorhanden

Über eine H1-Klassifizierung durch die US-amerikanische Non-Profit-Organisation NSF International, welche die physiologische Unbedenklichkeit der Produkte dokumentiert und die als weltweiter Standard gilt, verfügen die ausschließlich vollsynthetischen Schmierstoffe der Bremer & Leguil GmbH (B & L), Duisburg. Das in verschiedene F.L.-Typen von Hydraulik-, Getriebe-, Verdichter- und Kettenölen sowie in F.L.G.-Sorten von Wälz- und Gleitlager-, Silikon-, Haft- und sonstigen Schmierfetten unterteilte H1-Programm der Firma wird national unter der Marke Rivolta und außerhalb Deutschlands unter der Trademark Geralyn vertrieben. In der Getränkeindustrie wird zum Beispiel zur Sprühschmierung von Schraubverschließerköpfen das Kriech- und Feinöl F.L. 5 verwendet. Das säure- und harzfreie, in einem weiten Temperaturbereich nutzbare Spray hinterlässt keinerlei Rückstände und verhindert daher eine Schwergängigkeit feinmechanischer Bauteile. Seine Multifunktionalität umfasst neben der reinigenden Wirkung das schnelle Lösen festsitzender Teile, die Verdrängung von Feuchtigkeit und den vorbeugenden Korrosionsschutz. Als Ergänzung dient die Montagepaste F.L.A. zum Auswechseln von Schrauben.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?