Kaiserkraft

Gemeinsame Marke mit neuem Claim "kaiserkraft works". (Bild: Kaiserkraft)

Schon in der Vergangenheit haben Ratioform und Kaiserkraft, den B2B-Versandhändler für Büro-, Betriebs- und Lagerausstattung, an gemeinsamen Kundenprojekten und an der Verschmelzung von Expertise gearbeitet. Jetzt firmieren beide unter der Marke Kaiserkraft. Der neue Markenclaim heißt „kaiserkraft works“.  Man teile dieselben Werte in Bezug auf lösungsorientierte Beratung, Service und Nachhaltigkeit und ergänze sich nun im Angebot und Knowhow., heißt es in der Pressemitteilung. Schon im Sommer 2023 hat Kaiserkraft in Zusammenarbeit mit dem Schwesterunternehmen Ratioform zudem sein Portfolio von Betriebs-, Büro- und Lagerausstattung um Verpackungsbedarf erweitert.

Stärkung im Markt

„Unter dem neuen, gemeinsamen Kaiserkraft-Markendach bieten wir ein außergewöhnlich großes Produktportfolio und das gebündelte Know-how aus beiden Marken. Unser Gesamtangebot entlastet Kunden, vereinfacht ihre Prozesse und ermöglicht zukunftsweisende Lösungen, die nicht nur den Kunden voranbringen. Sie stärken auch unsere Position im Markt“, so Sven Lauxmann, Geschäftsführung Kaiser+Kraft und Vice President Sales Division Industrial & Packaging. Die neue Marke Kaiserkraft bündelt das Beste aus beiden Welten, Betriebsausstattung und Verpackungsexpertise, und bietet so besonderen Mehrwert für Kunden, Lieferanten und Partner.

Für die Ratioform-Kunden bleiben alle Rahmenbedingungen, die Teams, die Ansprechpartner, Sortimente und Konditionen gleich. Sie werden nun zu Kaiserkraft-Kunden. Die gesamte Kundenmigration ist seit Ende April 2024 abgeschlossen.

Geteilte Werte

Die beiden Vertriebsmarken waren bislang separat am Markt aktiv. Die Organisationsstruktur der Muttergesellschaft Takkt AG wurde 2022 angepasst und hat ihre Tochtergesellschaften auf drei operative und kundenorientierte Divisionen aufgeteilt. Dabei setzt die Division Industrial & Packaging, kurz I&P, zu der die Marken Kaiserkraft und Ratioform gehören, auf eine stärkere Vernetzung und Synergien innerhalb der bisherigen Unternehmen. Kunden sollen so von umfassenden, ganzheitlich optimierten Lösungen aus einer Hand und einem breiten, abgestimmten Produktportfolio profitieren. Die neue Marke bietet den kompletten Service, die Kunden können sich auf ihr Business konzentrieren. Der Vorteil: ein Ansprechpartner, weniger Schnittstellen, einfachere Bestellprozesse und somit Zeit- und auch Ressourcenersparnisse für die Kunden.

 

Die Ratioform Verpackungen ist nach eigenen Angaben Deutschlands Marktführer im Handel mit Transportverpackungen. Neben dem breiten und tiefen Sortiment an Artikeln unterstützt Ratioform Unternehmen als Lösungsfinder und Vordenker vorrangig passgenauen Verpackungslösungen und bei der Optimierung von Verpackungsprozessen. Ratioform bringt jahrzehntelange Marktexpertise im B2B-Handel für Transportverpackungen mit, von Standardverpackungen über individuelle Sonderprojekte bis zur Integration von Packstraßen.

Der B2B-Omnichannelhändler Kaiserkraft legt großen Wert auf einfache Abläufe sowie eine zeitnahe Lieferung. Dank des Logistiknetzes können Produkte schnellstmöglich geliefert werden. Kaiserkraft ist zudem E-Procurement Spezialist und sorgt für Transparenz im Beschaffungsprozess, für einen optimalen Workflow und ist für Kunden und Partner ein zuverlässiger und erfahrener Entwicklungspartner auf Augenhöhe. Auch ein Montage- und Projektservice, 3D-Planungen, Sondermodelle sowie Inspektion und Wartung gehören zum Service

 

Sie möchten gerne weiterlesen?