Food

Food

Nahrungsmittel sichern schlicht das Überleben. Und Verpackungen sorgen dafür, dass die Lebensmittel unbeschadet beim Konsumenten ankommen. Diesem ist dabei die Nachhaltigkeit immer wichtiger.

14. Dez. 2021 | 11:58 Uhr
Vertreterinnen und Vertreter von IMA, Mondi und LSDH nehme die Oscar de l'Emballage und die Trophée de l'innovation entgegen
Recycelbares Barrierepapier

Mondi und IMA erhalten französischen Verpackungs-Oscar

Die Zusammenarbeit an einem recycelbaren Barrierepapier hat den drei Partnern LSDH, Mondi und IMA gleich zwei französische Verpackungs-Oscars beschert.Weiterlesen...

13. Dez. 2021 | 11:00 Uhr
Flaschen-Abfüllanlage
Mehr Bier – weniger Glasbruch

Flaschenfüller spart CO2, Wasser, Energie und Platz

Auf der Suche nach einem neuen Flaschenfüller hat sich die Oettinger Brauerei in Mönchengladbach an ihren langjährigen Partner KHS gewendet. Der Anwender erhielt eine Anlage, die ihn mit ihrem geringen Medien- und Ressourceneinsatz überzeugte.Weiterlesen...

13. Dez. 2021 | 06:00 Uhr
Nudeln und Reis abgefüllt in Gläser
Nachhaltigkeit, Wertigkeit, Tradition

Warum Hersteller auf Verpackungen aus Glas setzen

Die Lebensmittel- und Getränkebranche beweist immer wieder Innovationsgeist – und viele Hersteller setzen für ihre Produkte auf Glas als Verpackung. Sei es, um einen Beitrag in puncto Nachhaltigkeit zu leisten, um die Markenstrategie am POS in Szene zu setzen oder um die Produkte mit einer sicheren Verpackung zu schützen.Weiterlesen...

10. Dez. 2021 | 14:00 Uhr
Echtkupfer-Beschichtung
Nachhaltig hygienisch

Echtkupfer-Beschichtungstechnologie zur Selbstdesinfektion

Auf der Suche nach einer nachhaltigen, selbst-desinfizierenden Oberflächenlösung stieß ein Unternehmen auf einen alten Ansatz: Kupfer. In Kombination mit einer neuen Beschichtungstechnologie ergab sich so ein umweltgerechter Ansatz mit Langzeitwirkung.Weiterlesen...

10. Dez. 2021 | 12:00 Uhr
Libella-Flasche mit Kronkorken
Gelb-grüne Erfolgsgeschichte aus Heidelberg

Libella: Geschichte einer Marke und ihrer Flasche

Anfang der Dreißigerjahre gründete der 1904 in Wiesloch bei Heidelberg geborene Chemiker Rudolf Wild seine erste Firma für natürliche Grundstoffe für Fruchtsäfte in Heidelberg. Wenige Jahre später erfolgte der Umzug nach Eppelheim, wo sich noch heute das Stammwerk befindet.Weiterlesen...

10. Dez. 2021 | 11:00 Uhr
Roboterarme, die Müll sortieren
Gezieltes Training muss sein

Interview mit Hendrik Beel, Geschäftsführer Steinert Unisort

Das Sortieren von Kunststoffabfällen in verschiedene Fraktionen ist für deren Recycling notwendig. Denn nur so wird es möglich, das Sammelsurium an Polymeren, wie es im Gelben Sack vorhanden ist, mit der materialspezifischen Sortiertiefe zu trennen. Ist die Reinheit des sortierten Materials hoch, so kann es zu neuen Produkten verarbeitet werden. Unsere Kollegin von PLASTVERARBEITER sprach mit Hendrik Beel, Geschäftsführer Steinert Unisort, über den Einsatz von Robotik und KI für Sortieraufgaben.Weiterlesen...

10. Dez. 2021 | 09:20 Uhr
Kartonschachtel für Kartoffeln
Leichtgewichtig und widerstandsfähig

Metsä Board stellt Kartonverpackung für Kartoffeln her

Metsä Board hat für das finnische Unternehmen Tuorekartano Oy eine kunststoffärmere Verpackungsalternative für Kartoffeln entworfen.Weiterlesen...

10. Dez. 2021 | 06:00 Uhr
Motoman PL80
Roboter

Palettier- und Handlingroboter für Lasten bis 80 kg

Wenige Monate nach der Einführung der neuen Generation von Hochleistungs-Palettierrobotern ergänzt Yaskawa die Motoman-PL-Serie im niedrigeren Traglastbereich: Der Motoman PL80 palettiert Lasten bis 80 kg und ermöglicht mit seinen Achsgeschwindigkeiten über 800 Palettierzyklen pro Stunde.Weiterlesen...

09. Dez. 2021 | 12:00 Uhr
verschiedene Farbtöne Orange
Rückstandslos abbaubar

Eine neue Generation Biopolymere

Das Hamburger Start-up Traceless Materials hat ein ganzheitlich nachhaltiges Material auf Basis natürlicher Polymere entwickelt, das rückstandslos in der Umwelt abbaubar ist und nicht unter die EU Single Use Plastic Directive (SUPD) fällt. Das Material kann zu Folien, Spritzgussteilen oder Papierbeschichtungen verarbeitet und auf Märkten eingesetzt werden, in denen eine hohe Nachfrage nach plastikfreien Materialien besteht.Weiterlesen...

09. Dez. 2021 | 10:00 Uhr
Francois Martin, Roberto Spreafico, Patrick Graber
Wie ein italienischer Etiketten- Drucker seine Produktion optimiert

All-in-one-Etikettendruckmaschine

I. B. E. in Verderio in der Lombardei produziert Etiketten für eine Vielzahl italienischer und internationaler Kunden. Für die Herstellung von kleinen sowie großen Auflagen hat das Unternehmen in eine All-in-one-Etikettendruckmaschine, eine Bobst Master DM 5, investiert. Die modular aufgebaute Maschine ist sowohl mit UV-Inkjet- als auch mit Flexodrucktechnik ausgestattet und bietet nicht nur eine hohe Druckqualität, sondern kombiniert ein schnelles Einrichten mit hoher Flexibilität und kostengünstiger Produktion.Weiterlesen...