Foliendirektdruck

Der hochauflösende Tintenstrahldrucker Rea Jet HR schreibt Etiketteninhalte direkt auf die Folie. (Bild: Rea)

Etiketten-Direktdruck auf Folie und glatte Oberflächen – ohne jegliche Klebe-Labels: Das ermöglicht eine Neuentwicklung von Rea Elektronik aus dem Bereich der hochauflösenden Rea JET HR-Systeme. Die Drucktechnologie schreibt Codes und Klarschrift mit optimalem Kontrast, auch auf transparente Verpackungsfolie. Das System erstellt in einem Arbeitsschritt einen weißen Tintenspiegel und beschreibt ihn sogleich „nass in nass“ mit schwarzer Tinte – wahlweise auch farbig. Tintenspiegel und Beschriftung trocknen anschließend gemeinsam.

Der Wegfall von Etiketten senkt Prozesskosten und Abfallmengen, da auch die Trägerfolie entfällt. Zudem können derart gekennzeichnete Verpackungen sortenrein entsorgt und leichter recycelt werden.

Rea Labeltower – nie wieder falsch etikettieren

Der Rea Labeltower prüft Etikett-Inhalte und Qualität von 1D-/2D-Codes in einem Schritt. Die Technologie ist insbesondere für Betriebe hilfreich, die viel etikettieren und ihre Lebensmittel oder Getränke für den Export mit Etiketten in verschiedenen Sprachen versehen.

Das Gerät überprüft gleich zweifach: Um Verwechslung und Falschetikettierung zu vermeiden, gleicht es Layout, Schrift und grafische Elemente des Etiketts mit der Sollvorgabe ab. Zugleich kontrolliert es die aufgedruckten Codes mit einem Rea Verifier Prüfsystem bezüglich Lesbarkeit, Kontrast, Druckpräzision und normkonformer Qualität.

High-Speed-Servo-Etikettierer für flexible Versandetikettierung

Der Rea Label High-Speed-Servo-Etikettierer bringt Tempo, Qualität und Flexibilität bei der Versandetikettierung. Er kombiniert die hohe Druckqualität der Rea Label Druckspende Systeme von Rea Elektronik mit automatischer Produkterkennung und Geschwindigkeit. Das steigert die Flexibilität und den Automatisierungsgrad in jedem produzierenden und verpackenden Unternehmen. Versandlabels platziert der servo-elektrische Spendeapplikator schnell und präzise auf bis zu 2.500 Produkte pro Stunde.

Sekundärverpackungen flexibel und kostengünstig kennzeichnen

Digitaler Direktdruck ist die kostengünstige Lösung für die flexible und zugleich unverlierbare Kennzeichnung von Sekundärverpackungen mit sowohl statischen als auch variablen Informationen. Die neue Generation der hochauflösenden Tintenstrahldrucker Rea Jet GK 2.0 schreibt mit variablen Druckdaten frei kombinierbar Texte, Logos und Grafiken. Piezotechnologie ermöglicht Druckergebnisse mit gestochener Kantenschärfe auf porösen und saugfähigen Oberflächen wie Karton, Papier oder Holz.

Anuga Foodtec 2022
Halle 8.1, Stand C091

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

REA Elektronik GmbH

Teichwiesenstraße 1
64367 Mühltal
Germany