Alfred Kugler, Simone Mosca und Timo Mosca (von links)

Die Konzernführung bestehend aus Alfred Kugler, Simone Mosca und Timo Mosca (von links) blickt positiv auf das neue Geschäftsjahr. (Bild: Mosca)

Mosca ist ein Unternehmen aus dem Bereich der Umreifungstechnik und Transportgut-Sicherung. In 2021 hat es sein Produktportfolio nicht nur um Stretchwicklung erweitert, sondern seit April gibt es zudem eine Paletten-Umreifungsmaschine im Sortiment, die sich durch ihre Zwei-in-Eins-Funktionalität auszeichnet: Sie kann sowohl einzelne als auch gedoppelte Paletten für den Transport sichern; zuvor waren dafür zwei Maschinen nötig. Außerdem bietet Mosca seit Mai eine neue Banderolierertechnologie an.

Das Unternehmen hat sich 2021 in mehrere Gesellschaften umstrukturiert und SAP für mehr Digitalisierung eingeführt. Weiterhin unterschrieb es die baden-württembergische WIN-Charta, die Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit, die Erfahrungen und Wissen nachhaltig engagierter Unternehmen bündelt. Von Focus Money erhielt Mosca die Auszeichnung als nachhaltigstes Unternehmen im deutschen Maschinenbau. Neben der Veröffentlichung eines Nachhaltigkeitsberichts plant das Unternehmen im nächsten Jahr auch verschiedene Nachhaltigkeitsprojekte rund um das Betriebsgelände.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Mosca GmbH

Gerd-Mosca-Straße 1
69429 Waldbrunn
N/A