Waschmittelkarton

Die Schachtel, die in Zusammenarbeit mit Graphic Packaging International konzipiert wurde, ist so gestaltet, dass sie Feuchtigkeit besser abhält als die derzeitigen Kunststoffverpackungen und verhindert, dass die Kapseln aneinander kleben. (Bild: Unilever)

Die größte Waschmittelmarke von Unilever, Dirt Is Good (auch bekannt als Persil, Skip, OMO und Surf Excel), hat die neu gestaltete Kapsel eingeführt, um die Dekarbonisierung des Waschprozesses zu unterstützen und gleichzeitig eine hervorragende Reinigungsleistung zu erzielen. Die neuen Kapseln sind in einem plastikfreien Verpackungskarton verpackt, wodurch jedes Jahr über 6.000 t Plastik nicht in den Abfall gelangen.

Die speziell entwickelte Formel enthält biologisch abbaubare Wirkstoffe, die zu 65 % aus pflanzlichen Quellen stammen, und wurde so optimiert, dass sie bei kalten und kurzen Zyklen eine optimale Reinigungsleistung erbringt. Die neu entwickelte Kapselmembran ist vollständig biologisch abbaubar und löst sich am schnellsten auf dem Markt auf, so dass keine Rückstände auf der Wäsche zurückbleiben. Der Kohlenstoff-Fußabdruck der neuen Kapsel wurde um 16 % reduziert (im Vergleich zu den aktuellen Kapseln), und bei Verwendung in kalten, kurzen Waschgängen können die Verbraucher bis zu 60 % Energie pro Anwendung sparen.

Die Waschkapseln werden in einer plastikfreien Pappschachtel verpackt sein. Die innovative Schachtel, die in Zusammenarbeit mit Graphic Packaging International konzipiert wurde, wurde so gestaltet, dass sie Feuchtigkeit besser abhält als die derzeitigen Kunststoffverpackungen und verhindert, dass die Kapseln aneinander kleben. Die Schachtel lässt sich leichter öffnen und schließen, ist kindersicher und vollständig recycelbar. 50 % des Kartons stammen aus Recyclingmaterial und der Rest aus FSC-zertifizierten Wäldern.

Das neue Produkt, das zunächst in Frankreich auf den Markt kommt, bevor es auf andere Märkte ausgeweitet wird, ist ein weiteres Beispiel für die Clean-Future-Strategie von Unilever. Die im September 2020 angekündigte Strategie zielt darauf ab, die Art und Weise, wie einige der bekanntesten Reinigungs- und Waschmittel der Welt entwickelt, hergestellt und verpackt werden, grundlegend zu verändern, und wird durch Investitionen in Höhe von 1 Mrd. Euro über einen Zeitraum von 10 Jahren unterstützt.

Dr. Keith Rutherford, Head of Global Innovation, Unilever Home Care R&D, sagte: "Mit unserem Clean Future-Programm wollen wir nachhaltige Reinigungsmittel zu einer überzeugenden Wahl für jeden Verbraucher machen, indem wir etablierte Produkte für den Massenmarkt mit echten Innovationen versehen. Die dafür erforderliche Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionskompetenz sollte nicht unterschätzt werden. Die neue geschützte Rezeptur und die kindersichere Kartonverpackung sind das Werk so vieler Menschen. Dies ist unsere bisher beste und nachhaltigste Waschkapsel - sie ist wirklich branchenführend."

Ralf Mack, Director New Business Development, EU Consumer Products bei Graphic Packaging International fügt hinzu: "Wir arbeiten mit Unilever zusammen und freuen uns, dass unsere innovative Verpackungslösung unter dieser kultigen Marke auf der ganzen Welt eingeführt wird. Unser kombiniertes Fachwissen in den Bereichen Kartondesign, Produktschutz und Verständnis des Verbraucherverhaltens hat uns in die Lage versetzt, diese überlegene, plastikfreie und kindersichere Lösung zu entwickeln, die es Verbrauchern und Unternehmen gleichermaßen ermöglicht, ihren Verbrauch von Einwegplastik zu reduzieren."

Nachhaltige Verpackungen: der große Überblick

Grafik von Lebensmitteln im Supermarktregal
(Bild: sabelskaya - stock.adobe.com)

Sie wollen alles zum Thema nachhaltige Verpackungen wissen? Klar ist, dass der Bedarf an nachhaltigen Verpackungen in den kommenden Jahren stark steigen wird. Aber das Thema ist komplex: Wann gilt denn überhaupt eine Verpackung als nachhaltig und welche Kriterien müssen dabei künftig erfüllt sein? Alles was man dazu wissen sollte, erfahren Sie hier.

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?