Pharma & Kosmetik

Pharma & Kosmetik

Pharma stellt ganz besondere Anforderungen an die Verpackung: Sie muss den Inhalt vor äußeren Einflüssen schützen, auch nach längerer Lagerung eine gut lesbare Beschriftung haben und Fälschungssicherheit mit Benutzerfreundlichkeit verbinden. Kosmetik hat dabei ganz ähnliche Anforderungen, doch spielt hier die Nachhaltigkeit eine größere Rolle.

07. Okt. 2011 | 14:51 Uhr
11443.jpg
Technik

Für das Labor und mehr

Tubenfüller TU 25 von Spemaba | Wenn in den Laboren der Pharmaindustrie Tuben befüllt werden müssen, wird es mit der so genannten Handarbeitsmaschine mühsam.Weiterlesen...

07. Okt. 2011 | 13:48 Uhr
11427.jpg
Technik

Keine Chance den Fälschern

Kennzeichnen, identifizieren und rückverfolgen von Arzneimitteln | Wenn gefälschte Uhren, Handtaschen oder Handys den deutschen Markt überschwemmen, ist der finanzielle Schaden dieser Markenpiraterie beklagenswert.Weiterlesen...

07. Okt. 2011 | 13:25 Uhr
11418.jpg
Technik

Vom Barcode zum 2D-Datamatrix-Code

Datamatrix Coding Projekt bei Bristol-Myers Squibb in Frankreich | Seit Januar 2011 gelten in Frankreich für die Pharmazeutische Industrie neue Codierungsstandards. Bisher hatte ein traditioneller Barcode zur Identifizierung genügt.Weiterlesen...

10. Jun. 2011 | 11:00 Uhr
11182.jpg
Technik

Effizienz von Beginn an

Präziser Druck macht Rückverfolgbarkeit möglich | Mit der weltweiten Zunahme von Produktpiraterie, insbesondere in der Pharmaindustrie, ist die seriale Produktkennzeichnung in das Zentrum der Maßnahmen zur Gewährleistung der Produktoriginalität und Fälschungssicherheit gerückt.Weiterlesen...

09. Jun. 2011 | 11:38 Uhr
11129.jpg
Märkte

Mondi investiert in Drucktechnik

Wellpappendirektdruck | Mit der Installation eines „High Quality Post Printer (HQPP)“, einer neuen Sieben-Farben-Druckmaschine hat Mondi im Werk in Bad Rappenau in die erhöhte Wettbewerbsfähigkeit des Standortes investiert, um auch in Zukunft die steigenden Kundenerwartungen auf höchstem Niveau zu erfüllen.Weiterlesen...

20. Mai. 2011 | 15:46 Uhr
11111.jpg
Packmittel

Technologie für hochwertigen Verpackungsdruck

VSOP (Variable Sleeve Offset Printing) | Konsumenten entscheiden sich am Regal in Sekundenbruchteilen für den Kauf eines Produktes.Weiterlesen...

20. Mai. 2011 | 13:46 Uhr
11072.jpg
Packmittel

Maßgeschneidertes für die pharmazeutische Industrie

Faltschachteln mit Auslöseschutz | Haute Couture für Pharma – so darf man die aktuelle Verpackungsentwicklung der August Faller KG gerne nennen. Maßgeschneidert für die Anforderungen des Kunden ist die Faltschachtel mit integriertem Auslöseschutz für die verpackte Flasche mit einem Dosierspender – ein Meisterstück der Packaging-Entwickler für die pharmazeutische Industrie.Weiterlesen...

11. Mai. 2011 | 09:18 Uhr
10846.jpg
Technik

Jedes Vial im Rundumblick

Digitale TLM-Pharma-Verpackungsanlage für russischen Lohnhersteller | Das russische Unternehmen R-Pharm baut in Yaroslavl eine moderne Anlage für die Lohnherstellung von Arzneimitteln auf. Als eine der ersten Abschnitte ging im Februar 2011 eine Verpackungslinie für Vials in Betrieb. Sie verbindet kompakte Bauweise und maximale Format-Flexibilität.Weiterlesen...

07. Apr. 2011 | 10:00 Uhr
10730.jpg
Packmittel

Es geht voran

Schotte wächst weiter | Neue Mitarbeiter, Infrastruktur und Vertriebswege: Der niederländische Kunststoffverpackungshersteller Schotte wächst weiter und investiert in die Zukunft. Vor allem die deutschen Kunden des Unternehmens profitierten davon.Weiterlesen...

06. Apr. 2011 | 14:45 Uhr
10651.jpg
Technik

Mehrfachverpackungen besser im Griff

EtherCAT sorgt für das Anbringen von Tragegriffen im Sekundentakt | Paktech ist Hersteller von stabilen Kunststoffgriffen, die aus Einzelverpackungen eine Art Gebinde machen, das sich komfortabel lagern und transportieren lässt. Darüber hinaus entwickelt und baut das Unternehmen auch die Maschinen, mit denen die Griffe auf den Kunststoffbehältern angebracht werden. Der Umstieg auf die PC- und EtherCAT-basierte Steuerungsplattform von Beckhoff hat Paktech eine enorme Steigerung in Bezug auf die Produktionsgeschwindigkeit gebracht sowie den Platz im Schaltschrank um 20 Prozent reduziert.Weiterlesen...