Pharma & Kosmetik

Pharma & Kosmetik

Pharma stellt ganz besondere Anforderungen an die Verpackung: Sie muss den Inhalt vor äußeren Einflüssen schützen, auch nach längerer Lagerung eine gut lesbare Beschriftung haben und Fälschungssicherheit mit Benutzerfreundlichkeit verbinden. Kosmetik hat dabei ganz ähnliche Anforderungen, doch spielt hier die Nachhaltigkeit eine größere Rolle.

04. Feb. 2022 | 06:00 Uhr
Werbung für Chlorodont
Rückblick: Verpackungen und ihre Geschichte

Die Geschichte der Zahncreme-Tube

Mitte des 19. Jahrhunderts erfand der Amerikaner Washington W. Sheffield im Alter von 23 Jahren die erste Zahnpasta durch die Zugabe von Glyzerin zum bekannten Zahnpulver.Weiterlesen...

03. Feb. 2022 | 13:00 Uhr
durchdrückbare Kunststofffolie aus gefülltem Polypropylen
So werden nachhaltige Verpackungsmittel attraktiv

Blisterverpackungen als PP-Monolösungen

Nachhaltigkeit ist für Produzenten einer der großen Treiber für die Umstellung auf alternative Verpackungsmittellösungen; besonders in den Bereichen Pharma und Nahrungsergänzungsmittel. Hier lösen PP-Monolösungen immer häufiger den bisherigen, wenig umweltfreundlichen Blister-Standard ab.Weiterlesen...

02. Feb. 2022 | 14:00 Uhr
Kompass
Der Kompass zur nachhaltigen Verpackung

Software zur Berechnung der Klimawirkung von Verpackungen

Selten wurde bisher einem Verpackungsthema so viel Aufmerksamkeit zuteil wie derzeit bei der Frage nach der Nachhaltigkeit einer Verpackung. Aber was ist tatsächlich nachhaltig, und wie können Fortschritte bei der Entwicklung neuer Verpackungslösungen überprüft werden? Die Ökobilanzierung ist eine hierfür geeignete Methode, mit der die Umweltwirkung eines Packmittels berechnet wird.Weiterlesen...

28. Jan. 2022 | 14:28 Uhr
Vial
Jährlich 150 Mio. Vials

Gerresheimer baut Vial-Produktion in Wertheim aus

Der Primärverpackungs-Spezialist Gerresheimer baut im nordbadischen Wertheim die Produktion von Injektionsfläschchen deutlich aus: Jährlich will das Unternehmen an verschiedenen Standorten zusätzlich 150 Mio. Vials produzieren und 70 neue Arbeitsplätze schaffen.Weiterlesen...

27. Jan. 2022 | 17:09 Uhr
Verpackung für Zahnbürsten
Im Kreis denken

Kreislauffähige Verpackungslösungen aus Kunststoff und Papier

Illig bietet Anwendern Verpackungsmaschinen für diverse Formen von nachhaltigen Verpackungen. Einige der Lösungen, die von Maschinen des Unternehmens produziert wurden, sind bereits auf dem Markt.Weiterlesen...

25. Jan. 2022 | 16:53 Uhr
Lippenstift-Proben in Schmetterlingsform
Schmetterlinge im Drogerieregal

Papier-Primärverpackungen für Kosmetika

Umweltbewusste Verbraucher nehmen Packmittel aus Papier als nachhaltiger wahr als Kunststoff. Doch wie können Hersteller von viskosen und flüssigen Kosmetikprodukten diesem Trend nachkommen? Syntegon hat dafür formbare Strukturschalen aus Papier entwickelt.Weiterlesen...

24. Jan. 2022 | 14:54 Uhr
Deospray mit Titel Spardose und diversen Texten außenrum
100 Prozent recyceltes Aluminium

Rossmann stellt Deodosen der Eigenmarke auf Alu-Rezyklat um

Rossmann stellt zwölf Deosprays der Eigenmarke Isana von Primäraluminium auf recyceltes Aluminium um. Die vom Drogeriemarkt selbst als „Spardosen“ betitelten Verpackungen sollen gegenüber denen aus Primäraluminium 50 % CO2 einsparen.Weiterlesen...

24. Jan. 2022 | 10:18 Uhr
Sachets und Flasche
Neue Flüssigseife in Pulverform

Start-up Sause setzt auf Seifenverpackung auf Papierbasis

Das Münchener Start-up Sause hat eine Flüssigseife in Pulverform als Alternative zu herkömmlicher Flüssigseife entwickelt. Für die Verpackung setzt das Unternehmen auf plastikfreie Sachets aus Papier von Sappi.Weiterlesen...

19. Jan. 2022 | 13:05 Uhr
Folienrolle
Wechsel von PVC- zu Polyesterfolien

Liveo investiert in Kapazitäten für recyclingfähige Folien

Liveo hat in eine neue Extruder-Anlage für den Standort Staufen investiert, die die Kapazitäten für PET- und Polyolefin-Folien erweitern soll. In der zweiten Jahreshälfte 2022 will der Folienhersteller die Anlage in Betrieb nehmen.Weiterlesen...

12. Jan. 2022 | 06:00 Uhr
Orthomol-Produkt mit Faltschachtel-Verpackung
Kennzeichnen

Serialisierung schon beim Verpackungsdruck

Seit 2019 ist es für Pharmaunternehmen innerhalb der EU Pflicht, verschreibungspflichtige Medikamente mit einer eindeutig identifizierbaren Seriennummer zu versehen. Orthomol und Colordruck Baiersbronn haben eine Möglichkeit entwickelt, diese im Druckbild zu integrieren und bereits bei der Verpackungsherstellung aufzubringen.Weiterlesen...