Non-Food & Chemie

Non-Food & Chemie

Non-Food ist ein breit aufgestelltes Feld mit vielen individuellen Verpackungslösungen für Güter des täglichen Bedarfs. Gemein haben sie, dass sie aufgrund fehlender Haltbarkeit in aller Regel vergleichsweise einfach zu handhaben sind.

19. Okt. 2012 | 15:46 Uhr
12211.jpg
Technik

Saubere Sache

Globaler Branchenprimus automatisiert Kennzeichnungstechnik | TRISA ist der weltweit führende Hersteller von Zahnbürsten internationaler Marken - täglich werden mehr als eine Million Stück produziert. Um dieses Volumen zu erreichen, ist ein hoher Automatisierungsgrad Voraussetzung. Das Schweizer Unternehmen investiert kontinuierlich in entsprechende Technologien, stellt so die Wettbewerbsfähigkeit sicher und baut seine Poleposition aus. Aktuell stand die Erneuerung der Codiertechnik auf dem Programm. Als Partner holte man sich die Kennzeichnungs-Spezialisten von REA JET ins Boot.Weiterlesen...

14. Sep. 2012 | 06:00 Uhr
12135.jpg
Technik

Neue Hülle für Patronen

Verpackungslösungen für Industrieprodukte | Druckerpatronen werden heute meist in kartonierten Schachteln verpackt. Einige Hersteller haben allerdings damit begonnen, die Kartonverpackungen durch tief-gezogene Kunststoffverpackungen zu ersetzen. Die Verpackungsalternative bietet Vorteile.Weiterlesen...

10. Sep. 2021 | 06:00 Uhr
Robot-Flexline-Verpackungsanlage von Transnova-Ruf für „Einstoff-Blister“-Verpackung bei Varta.
Varta setzt auf Nachhaltigkeit

Transnova-Ruf liefert Anlage zum Verpacken von Batterien

Varta hat bisher AAA- und AA-Batterien in Zweistoff-Blister, bestehend aus Vollkarton-Trägerkarte mit Kunststoff-Tiefziehhaube, primär verpackt. Im Zuge der Nachhaltigkeitsstrategie entschied das Unternehmen, auf Einstoffverpackungen umzustellen. Diese bestehen nun aus nur einem Vollkarton-Material. Varta beauftragte Transnova-Ruf, hierfür eine Verpackungsanlage für Primär-, Sekundär- und Tertiär-Verpackungen zu liefern.Weiterlesen...

14. Sep. 2012 | 06:00 Uhr
12145.jpg
Technik

Pionierprojekt mit Soforteffekt

Mit neuen Ideen zu messbaren Vorteilen | Die Frage, wie Serviceleistungen optimal ausgestaltet sein sollten, lässt sich in der Theorie schlüssig darstellen. Ob es praktikable Vorgehensweisen gibt, die formulierten Ziele zu erreichen, zeigt ein von Optima im Service-Bereich durchgeführtes Kundenprojekt. Die gewonnenen Daten geben eindeutig Aufschluss darüber.Weiterlesen...

14. Sep. 2012 | 06:00 Uhr
12168.jpg
Packmittel

„Die Verpackung ist Projektionsfläche für die Marke“

Verpackungsdesign | Welche Chancen bieten sich für das Produkt einer bestimmten Marke über das Verpackungsdesign, mit welchen Mitteln nimmt die Marke im Design Gestalt an - das wissen die Packaging Designer Thomas Kunofski und Susanne-Luz Heuchert von brandpack. Das Excellence Center brandpack ist das Design-Herz der rlc packaging group und transformiert das Verpackungs-Know-how in Sachen Form, Grafik, Workflow, Produktion und Abpacktechnik in effektives Design.Weiterlesen...

14. Sep. 2012 | 06:00 Uhr
12174.jpg
Packmittel

Optimierungspotenzial dank moderner Verpackungskonzepte

Systemanbieter Packmittel und Maschinen | Wollen Unternehmen wettbewerbs- und zukunftsfähig bleiben, müssen sie interne Prozesse verschlanken, die Produktivität steigern, Produktqualität sowie Service verbessern und gleichzeitig auch noch Kosten redu-zieren. Verpackungen und Versand haben dabei zwar als ‘C-Artikel‘ nicht die oberste Priorität - aber dennoch setzt sich allmählich die Erkenntnis durch, dass gerade in diesen Bereichen enormes Einsparpotenzial vorhanden ist.Weiterlesen...

14. Sep. 2012 | 06:00 Uhr
12180.jpg
Packmittel

Neue Erkenntnisse der Wickeldruckforschung

Folienwickeln und Hülsenschneiden | „Beim Aufwickeln von Kunststofffolien entsteht ein Umfassungsdruck auf die Hülse von bis zu 130 bar - das Fünfzigfache des Luftdrucks in einem Autoreifen. Das hat erhebliche Auswirkungen auf den Wickelkern", erläutert Christoph Schmitt, Leiter F&E von Paul & Co, dem Hersteller von Hartpapierhülsen. Auf dem Workshop „Folienhülsen" am 14. Juni 2012 in der Firmenzen-trale im fränkischen Wildflecken klärte der Hülsenfachmann über 60 Teilnehmer aus der Folienindustrie über die neuesten Erkenntnisse der Paul & Co-Wickeldruckforschung auf.Weiterlesen...